Bürgerservice online

Familien genießen in Gaggenau eine besondere Aufmerksamkeit. Die Stadt dokumentiert dies mit freiwilligen Leistungen, auch solchen mit finanzieller Hilfe. Beispiele sind der Gaggenauer Familien- und Sozialpass oder die Unterstützung privater Initiativen. Informieren Sie sich auf den folgenden Seiten, bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Weitere Dienste finden Sie im Behördenwegweiser.

Terminvereinbarung

Stadt Gaggenau
Hauptstraße 71
76571 Gaggenau

Telefon: 07225 / 962-0
Telefax: 07225 / 962-377

E-Mail: Gaggenau.Stadt@gaggenau.de

Öffnungszeiten:

Montag - Mittwoch
8.30 - 12.00 Uhr und 14.00 - 16.00 Uhr

Donnerstag
8.30 - 12.00 Uhr und 14.00 - 18.00 Uhr

Freitag
8.30 Uhr - 13.00 Uhr

Gaggenauer Familien- und Sozialpass

Ein herausragendes Merkmal städtischer Familienpolitik ist die Herausgabe des Gaggenauer Familien- und Sozialpass. Er richtet sich an Familien- und Alleinerziehende in besonderen Lebenslagen. Die Gutscheinkarte gewährt Vergünstigungen zum Besuch diverser städtischer Einrichtungen und Veranstaltungen.

Informieren Sie sich über die Angebote, Auskünfte erteilen wir Ihnen gerne über unser Bürgerbüro, wo Sie den Gaggenauer Familien- und Sozialpass während der Öffnungszeiten auch direkt beantragen können.

Weitergehende Informationen zum Gaggenauer Familien- und Sozialpass, einschließlich des Meldebogens für zusätzliche Angebote, können hier abgerufen werden.

Für 2016 gibt es unter anderem folgende Vergünstigungen:


1 x freier Eintritt für eine Veranstaltung in der Stadtbibliothek
1 x freier Eintritt für eine Veranstaltung der Schule für Musik und darstellende Kunst Gaggenau
1 x freier Eintritt im Waldseebad Gaggenau
1 x freier Eintritt im Murgana Hallenbad
1 x freier Eintritt im Unimog-Museum
1 x freier Eintritt im Museum Haus Kast Hörden

... und natürlich noch viele mehr!

Bürgerbüro
Leitung: Engelbert Lang
Hauptstraße 71
76571 Gaggenau
Telefon: 07225 / 962-444
Fax: 07225 / 962-445
E-Mail:

Öffnungszeiten

Montag
8.00 - 16.00 Uhr
Dienstag
7.00 - 13.00 Uhr
Mittwoch
8.00 - 16.00 Uhr
Donnerstag
8.00 - 18.00 Uhr
Freitag
8.00 - 12.00 Uhr

Netzwerk Beruf und Familie

Die gesellschaftlichen Veränderungen beeinflussen nachhaltig die Rahmenbedingungen für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Familien- und Berufsleben greifen mehr und mehr ineinander. Demzufolge sind neue Konzepte für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf notwendig. Mit dem 'Netzwerk Beruf + Familie' setzen die Stadt Gaggenau und eine Reiher von Unternehmen ein deutliches Zeichen für eine arbeitnehmerfreundliche Organisation von Arbeitsplätzen.

Kinderbetreuung ist ein wichtiger Baustein bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Der Urlaubsanspruch der Eltern reicht in der Regel nicht aus, um die Ferienzeiten zu überbrücken. Im Verein KINDgenau hat das Netzwerk einen Partner gefunden, der ein Angebot für zwei Wochen im August ausgearbeitet hat. Dank finanzieller Unterstützung der Netzwerk-Mitglieder ist der Elternbeitrag identisch mit jenem für die Betreuung in einer Ganztagsschule.

Beim Schwerpunktthema Vereinbarkeit Beruf und Pflege ist zu beachten, dass die Zahl pflegebedürftiger Menschen nach Erhebungen des Statistischen Landesamtes bis zum Jahr 2030 um voraussichtlich 37 % ansteigen werde. Weil die Pflege in zunehmendem Maße von Angehörigen übernommen werde, die gleichzeitig einer Erwerbstätigkeit nachgehen, sind die Vereinbarkeit von Beruf und Pflege auch ein immer bedeutenderes Thema für die Arbeitgeber. Nach neuesten Schätzungen trage jeder siebte Beschäftigte Pflegeverantwortung. Erwerbstätige Pflegende seien hohen Belastungen ausgesetzt, was sich auch auf das berufliche Leistungsvermögen auswirken könne. Das Kompetenztraining Pflege möchte den Beschäftigten signalisieren, dass eine pflegesensible Betriebskultur bei den Unternehmen vorhanden ist.

Kontakt für Ihre Fragen

Gesellschaft und Familie
Leitung: Carmen Merkel
Hauptstraße 71
76571 Gaggenau
Telefon: 07225 / 962-606
Fax: 07225 / 962-377
E-Mail:

Öffnungszeiten

Montag - Mittwoch
8.30 - 12.00 Uhr und 14.00 - 16.00 Uhr
Donnerstag
8.30 - 12.00 Uhr und 14.00 - 18.00 Uhr
Freitag

8.30 - 13.00 Uhr

Im Zeichen vorbildlichen Ehrenamts: Der Verein 'KINDgenau e.V.'

Das Foto zeigt Kinder, in einem Halbkreis stehend, jedes mit einem Pfahl in der Hand
Wie die Welt von morgen aussehen wird, hängt in großem Maß von der Einbildungskraft jener ab, die gerade jetzt lesen lernen.
Astrid Lindgren, schwedische Schriftstellerin (1907 - 2002)

Diese Kraft in Kindern zu wecken und zu fördern ist vorrangiges Ziel des Vereins KINDgenau e.V.
Es ist das große Verdienst von Dirk Böhmer und seinem Team, das Betreuungsangebot für Kinder in Gaggenau substanziell zu stärken und mit über 150 Veranstaltungen jährlich zu bereichern. Dieses überaus große ehrenamtliche Engagement führte 2009 zu einer Preisverleihung beim Wirtschaftsministerium Stuttgart im Wettbewerb "Echt gut! - Ehrenamt in BW".
mehr

Adressen in Gaggenau