Malerisch: Das einstige Kavaliershaus des Hofguts Amalienberg, 1828 errichtet auf Grundlage von Plänen des Friedrich-Weinbrenner-Schülers Heinrich Hübsch.
Malerisch: Das einstige Kavaliershaus des Hofguts Amalienberg, 1828 errichtet auf Grundlage von Plänen des Friedrich-Weinbrenner-Schülers Heinrich Hübsch.
Quelle: Reinhold Bauer

Die Sanierung des denkmalgeschützten Anwesens auf dem Amalienberg ist nahezu abgeschlossen. Für den Eigentümer des Hofguts, Adolf Hans Scherer, ist das ein echter Grund zum Feiern. Am Samstag, 16., und Sonntag, 17. September, lädt er die interessierte Bevölkerung zur Besichtigung des landschaftsprägenden Ensembles ein. Von jeweils 11 bis 18 Uhr findet ein buntes Musikprogramm im Vierkanthof statt. Über die Geschichte des denkmalgeschützten Anwesens berichten sieben Informationstafeln. Außerdem gibt es ein Spieleangebot für Kinder. Für Bewirtung mit Mittagstisch sowie Kaffee und Kuchen sorgt an beiden Tagen der VfB Gaggenau, der gemeinsam mit dem Eigentümer und dem städtischen Kulturamt das zweitägige Hoffest organisiert. Bei ungünstiger Witterung steht der renovierte ehemalige Kuhstall zur Verfügung. Die Zufahrt zum Amalienberg ist gesperrt und ausschließlich für Zulieferer und Rettungsfahrzeuge zugelassen. Der Amalienberg ist zu Fuß und per Rad erreichbar. Parkmöglichkeiten gibt es auf dem Gaggenauer Daimler-Benz-Parkplatz P1 (gegenüber Lidl) und auf dem Annemasseplatz. An beiden Tagen ist von 10.30 bis 17.30 Uhr ein Taxi-Shuttle im Halbstundentakt eingerichtet. Sammelstelle ist an der Kreuzung Selbacher Weg/Berliner Straße, Zugangsweg Richtung Amalienberg.

Das Programm im Einzelnen:

Samstag, 16. September

11 Uhr:
Begrüßung durch Oberbürgermeister Christof Florus und Familie Scherer

11.15 Uhr:
Fassanstich durch OB Florus.  Es spielt die Stadtkapelle Gaggenau (Leitung: Gerold Stefan).

Ab 12 Uhr:
Mittagstisch

14 bis 16 Uhr:
Musikverein Bad Rotenfels (Leitung: Milen Haralambov)

16.30 Uhr:
Tanzensemble des Goethe-Gymnasiums (Leitung: Bettina Köditz)

 

Kinderprogramm:

14 bis 18 Uhr:
Ponyreiten (Pferdehof Hüttig, Loffenau)

14 bis 18 Uhr:
Spielmobil (Schminken)

 

Sonntag, 17. September

11 Uhr:
Beginn

Ab 12 Uhr:
Mittagstisch

13 Uhr:
Jazz-Projekt Gaggenau

15 Uhr:
Trommelfieber (Leitung: Peter Götzmann)

16.30 bis 18 Uhr:
Band „Obsession“

Kinderprogramm:

14 bis 18 Uhr:
Ponyreiten (Pferdehof Hüttig, Loffenau)

14 bis 18 Uhr:
Spielmobil (Schminken)

 

Bei ungünstiger Witterung mit Regen kann es zu Programmänderungen oder –kürzungen kommen.