Mit dem Rad durch Stadt und Wald

Auftakt zu Mit dem Rad zur Arbeit 2016
Auftakt zu Mit dem Rad zur Arbeit 2016
Quelle: Stadtverwaltung Gaggenau

Mobilität ist in der heutigen Gesellschaftsstruktur ein zentrales Thema. Dabei geht es nicht vorrangig darum, stets größere und schnellere Straßen zu bauen, um dem Auto als zentralem Verkehrsmittel immer bessere Randbedingungen zu geben. Mobilität wird immer vielschichtiger. Während es vor wenigen Jahren noch fast selbstverständlich war, mit dem Auto zur Arbeit zu fahren, ist in den letzten Jahren die Bedeutung von ÖPNV und Radverkehr zunehmend gestiegen.

Das hat sicher damit zu tun, dass der Verkehr in den vergangenen Jahren und Jahrzehnten mehr und mehr zugenommen hat und somit Staus und Behinderungen deutlich häufiger auftreten als früher. Es hat aber sicher auch mit einem gestiegenen Umweltbewusstsein, besseren ÖPNV-Verbindungen und einem größeren Gesundheitsbewusstsein zu tun.

Unter dem Titel „Ihr Rat fürs Rad“ führte die Stadt Gaggenau im Jahr 2015 eine Umfrage zu diesem Thema durch. Daran schloss sich eine Initiative für ein neues Radwegekonzept in unserer Stadt an, bei dem verschiedene Abteilungen der Stadtverwaltung sowie externe Experten eingebunden sind. Dabei ist der Leiter der Tiefbauabteilung als Ansprechpartner nach außen der offizielle Fahrradbeauftragte der Stadt.

Als „Genussradler“ und auch als sportlich Ambitionierter kommen Sie in Gaggenau voll auf Ihre Kosten. Sämtliche Radwanderungen können Sie hier „erfahren“. Ob durch Wälder, die Ortsteile oder durch die Stadt – in Gaggenau ist für jeden etwas dabei. Mehr dazu erfahren Sie hier...