Zweite Bürgerinformation zur Zukunft der Bäder in Gaggenau

Auch diesmal kamen Bäder-Interessierte in die Jahnhalle. Foto: StVw
Auch diesmal kamen Bäder-Interessierte in die Jahnhalle. Foto: StVw

Bei der zweiten Bürgerinformation konnte Oberbürgermeister Christof Florus erneut interessierte Bürgerinnen und Bürger in der Jahnhalle begrüßen. Zunächst erfolgte eine umfassende technische und wirtschaftliche Beurteilung der Deutschen Gesellschaft für das Badewesen im Hinblick auf mögliche Planvarianten. Untersucht wurde dabei auch der erforderliche Bedarf für Schulen und Vereine an die erforderlichen Kapazitäten beim Hallenbad. Den Kostenberechnungen schloss sich die Einschätzung der Verwaltung zu alternativen Standorten und der zu erwartenden Mehrkosten für den jeweiligen Standort an. Zum Abschluss der Bürgerinformation wurde die Auswertung der Bürgerumfrage vorgestellt.

Auswertung der Umfrage zum Bäderdialog

Untersuchung von Standortalternativen

Neustrukturierung der Bäderlandschaft - Deutsche Gesellschaft für das Badewesen