Kreatives, Kunst und viel Abwechslung

Viel Selbstgemachtes gibt es beim Kunsthandwerkermarkt zu entdecken.
Viel Selbstgemachtes gibt es beim Kunsthandwerkermarkt zu entdecken.
Quelle: Reinhold Bauer

Sehen, staunen und die ersten Weihnachtsgeschenke einkaufen – das bietet der Künstler- und Kunsthandwerkermarkt im Rathaus in Gaggenau. Am Samstag, 11. November, von 10 bis 18 Uhr und am Sonntag, 12. November, von 11 bis 18 Uhr, laden rund 50 Stände mit einem umfangreichen Sortiment zum Verweilen ein. Die Materialien sind so vielseitig wie das Angebot: aus Wolle, Honig, Holz, Metall entstehen Schmuck, Taschen, Kleidung, Deko, Liköre, Krippen und vieles mehr. Die Teilnehmer fertigen viel selbst und stecken viel Herzblut in die Arbeiten.

Auch für die kleinen Besucher gibt es Mitmachaktionen wie „Seife selbst gemacht“.

Es gibt viel zu sehen und zu kaufen. Daher braucht‘s manchmal eine Pause. Im Bürgersaal verköstigt wieder die Stadtkapelle Gaggenau die Besucher mit Kaffee und Kuchen.

Kunsthandwerkermarkt im Rathaus

·         Rund 50 Aussteller zeigen Dekoratives und Schönes aus Holz, Stoff, Silber, Metall, Keramik

·         Samstag, 11. November und Sonntag, 12. November

·         Verkaufsoffener Sonntag am 12. November

·         Kaffee und Kuchen im Bürgersaal von der Stadtkappelle

·         Mitmach-Angebote für Kinder

Stadtführungen zum Kunsthandwerkermarkt

Wie bereits im März, werden auch zum Kunsthandwerkermarkt im November thematische Stadtführungen angeboten.

·         Samstag, 11. November: 11 Uhr

·         Samstag, 11. November: 15 Uhr

Der Start ist jeweils vor dem Rathauseingang.

Anmeldungen unter Telefon 07225 962-661.

Teilnahmegebühr, inklusive Kaffee: 3€

Verkaufsoffener Sonntag mit viel Zusatz

Am Sonntag von 13 bis 18 Uhr laden die Gaggenauer Einzelhändler zum Sonntagsbummel. Dabei gibt es neben den bekannten Angeboten Bratwurst, Burger, Kinder-Karussell, Süßes und einiges mehr.