Journalist Franz Alt kommt nach Gaggenau.
Journalist Franz Alt kommt nach Gaggenau.
Quelle: Franz Alt

Franz Alt liest am Freitag, 25. Januar 2019, um 19 Uhr, im Bürgersaal des Gaggenauer Rathauses mit Unterstützung des „Kulturring Gaggenau“ aus seinem Buch „Aufbruch zur Achtsamkeit. Wie Pilgern unser Leben verändert“.

Pilgern ist immer auch ein Aufbruch zur Achtsamkeit, der im Alltag fortgesetzt werden kann. Franz Alt ist mit Helfried Weyel und Bernd Lohse den Olavsweg in Norwegen gepilgert. Das Buch erzählt von dieser konkreten Wanderroute, aber vor allem von den Grunderfahrungen, die alle Pilger machen, egal auf welchem Weg sie unterwegs sind: der Auseinandersetzung mit der Natur und der Konfrontation mit dem eigenen Ich.

Der 1938 geborene Journalist und Bestsellerautor Franz Alt erhielt zahlreiche Auszeichnungen für sein publizistisches und ökologisches Engagement, unter anderem den Adolf-Grimme-Preis.

Der Eintritt kostet zehn Euro, ermäßigt acht Euro. Karten sind im Vorverkauf bei der Stadtbibliothek Gaggenau erhältlich.