Stadt Gaggenau - Gemeinderat stimmt mehrheitlich für das neue Waldseebad
Stadtverwaltung
Quelle: Stadtverwaltung

Die Gaggenauer können sich auf ein neues attraktives Waldseebad freuen. Am Montagabend wurde die Konzeption mit zwei Gegenstimmen sowie zwei Enthaltungen für das Waldseebad beschlossen und damit der Startschuss für die Genehmigungsplanung gegeben. Die Planungen waren in den letzten Wochen dem Gemeinderat, der Projektgruppe „Zukunft Gaggenau 2030“ (der auch Vertreter des Freundeskreises Waldseebad angehören), Jugendvertretern sowie den Bürgern vorgestellt und mit diesen diskutiert worden. Die Ergebnisse dieser Diskussionen wurden, soweit als möglich, in der Planung berücksichtigt und die Varianten auf einen Entwurf reduziert.
Die Investitionskosten samt eine Erweiterung der Parkplätze und eventuelle Verbesserung  der Zufahrtsstrecke belaufen sich nach einer ersten Kostenschätzung auf 12,3 bis 13,6 Millionen Euro. Die jährlichen Betriebskosten für das Waldseebad werden bei diesem Investitionsvolumen auf etwa 1,06 bis 1,12 Millionen Euro geschätzt. Geplant ist nunmehr:

Technisches Bad:

-Schwimmerbecken mit fünf 25 m-Schwimmbahnen in einer Größe von 320 Quadratmeter

-Nichtschwimmerbecken mit Breitrutsche in einer Größe von 240 Quadratmeter

-Sprungbecken mit Sprungturm (ein, drei und fünf Meter) in einer Größe von 140 Quadratmetern

 -Kinderplanschbecken in einer Größe von 140 Quadratmeter

Naturbad:

-Schwimmerbecken mit fünf 50 Meter- Bahnen in einer Größe von etwa  800 Quadratmeter

-Nichtschwimmerbecken in einer Größe von etwa 1100 Quadratmeter

-Kinderplanschbecken in einer Größe von 80 Quadratmeter

Außenanlagen:

-Anlegung eines Bachlaufs (Ausgleichsmaßnahme für die Hochwasserschutzmaßnahme)

-Anlegung einer neuen Liegefläche zwischen Naturbad und technischem Bad

-Erweiterungsmöglichkeiten für den Spielbereich

Gebäude:

-Neugestaltung des Eingangsbereichs

-Um- und Erweiterung des Kabinengebäudes (für technische Anlagen des technischen Bades)

-Errichtung eines zweiten Sanitärgebäudes im Bereich des technischen Kinderplanschbeckens

-Neugestaltung des Kiosks.

Für den Kiosk wird das Planungsbüro Gutmann auf Basis der Vorschläge im Rahmen der gemeinsamen Klausursitzung des Gemeinderates und der Projektgruppe „Zukunft Gaggenau 2030“ verschiedene Varianten erarbeiten und zur Entscheidung vorlegen. Ebenfalls noch offen ist die Errichtung einer Strandbar.