Direkt zur Navigation springen Direkt zum Inhalt

Konzert: Raschér Saxophonquartett

„Die ungekrönten Könige des Saxophons in der Klassischen Musik“, so wird das Ensemble in der Fachwelt tituliert!
Seit seiner Gründung im Jahr 1969 ist das Raschèr Saxophonquartett in allen wichtigen Konzertsälen in Europa, Asien und den Vereinigten Staaten aufgetreten. Das Ensemble setzt die seit den 1930er-Jahren bestehende Tradition des vom Pionier des klassischen Saxophons, Sigurd Raschèr, der das Quartett auch gegründet hat, fort. Er hat viele Komponisten dazu angeregt, speziell für sein Ensemble Werke zu schreiben. Bis heute ist die Aufführung neuer Kompositionen eine der Hauptaufgaben des Quartetts, dessen Besetzung angesichts der nunmehr über 51-jährigen Ensemblegeschichte naturgemäß auch gewechselt hat.
In der aktuellen Formation spielen Christine Rall (Sopran, seit 2002), Elliot Riley (Alt, seit 2001),  Andreas van Zoelen (Tenor, seit 2014) und Oscar Trompenaars (Bariton, seit 2019).

Mitglieder 15,- € / Nichtmitglieder 18,- € / Schüler, Studenten 8,- €
Karten NUR über den Vorverkauf in Buchh. „Bücherwurm“ oder per Tel. 07225 74808 bzw. info@kulturring-gaggenau.de

Alle Veranstaltungen unterliegen dem Vorbehalt neuer behördlicher Vorgaben. Bitte informieren Sie sich über die Tagespresse oder auf der Homepage des Kulturrings, ob es Änderungen zu der gebuchten Veranstaltung gibt (Ort, Uhrzeit oder auch Absagen). E-Mail-Adressaten werden gerne auch direkt informiert.

Veranstalter: Kulturring Gaggenau e.V.