Akt sinnloser Zerstörungswut: Neue Bänke wurden in der Murguferanlage herausgerissen.
Akt sinnloser Zerstörungswut: Neue Bänke wurden in der Murguferanlage herausgerissen.
Quelle: StVw

Sinnlosen Vandalismus meldet die Stadt Gaggenau. Am Mittwochabend wurden in der Murguferanlage nagelneue Sitzgelegenheiten herausgerissen. Eigentlich war  Elke Henschel, Leiterin der Umweltabteilung, stolz auf die neue Möblierung in der Anlage, weil sie auch weiß, dass sich viele Bürger über die neuen Sitzgelegenheiten sowie Tische freuen. Am Dienstag hat eine von der Stadt beauftragte Firma begonnen, 25 neue Tische und Bänke in der Murguferanlage aufzustellen und einzubetonieren. In wenigen Minuten wurde die Arbeit jedoch zunichte gemacht. „Da kann man schon mal die Lust verlieren, schöne Projekte umzusetzen“, ärgert sich Elke Henschel über das „Wüten von Vandalen“ am Mittwochabend. Da der Beton der Fundamente noch aushärten musste,  war der Bereich mit den neu aufgestellten Bänken komplett abgesperrt worden. Zudem wurde jede einzelne Bank nochmals mit Flatterband markiert. „All diese Vorkehrungen haben diese einzelnen Mitbürger nicht davon abgehalten, Sitzbänke herauszureißen“, berichtet Henschel.

Die Stadt wird deshalb Anzeige erstatten. Aufmerksame Mitbürger, die etwas gesehen haben, können sich bei der Stadtverwaltung melden, Telefon 07225 962-0.