Stadt Gaggenau - Neues Kulturrausch-Programm für die klag-Bühne erschienen

Feinste Auslese mit 38 Veranstaltungen

Reinhold Beckmann kommt mit seiner Band nach Gaggenau.
Reinhold Beckmann kommt mit seiner Band nach Gaggenau.
Quelle: Steven Haberland

Der neue Kulturrausch präsentiert sich so bunt wie das Herbstlaub:  Promis und Preisträger, alte Hasen und junge Wilde geben sich in der Gaggenauer klag-Bühne die Klinke in die Hand. Zudem startet die neue Konzertreihe „Heimspiel“ mit  Schmid & Ritter und Café Oriental.

Ein Traumsommer nimmt Abschied und macht Platz für Vergnügungen anderer Art. In der klag-Bühne Gaggenau warten sie in reicher Zahl auf ein Publikum, das Vielfalt und Qualität schätzt. „Der neue Kulturrausch ist so vielfältig wie die Farben im Herbst“, beschreiben seine „Macher“ Heidrun Haendle vom städtischen Kulturamt und Jens Dietrich, Betreiber der klag- und der Rantastic-Bühne, das äußerst facettenreiche Programm. „Ich bin besonders gespannt auf die Newcomer, freue mich aber ebenso auf das Wiedersehen mit klag-Urgesteinen“, so Heidrun Haendle. „Die Mischung aus Musik, Kabarett, Comedy, Figurentheater und Lesung ist überaus gelungen“, verweist Jens Dietrich auf die 38 verschiedenen Veranstaltungen.

Neben „Stars“ können in der  Gaggenauer Kleinkunstoase erfahrene Bühnenkünstler und enthusiastische Neulinge erlebt werden. Den Auftakt bestreitet der „Großmeister“ in Sachen politische Satire Hagen Rether in der Jahnhalle (28.09.). Reinhold Beckmann (26.10.) eröffnet den „Promi“-Reigen, gefolgt von Schauspieler Claus Theo Gärtner alias „Matula“ (15.11.) und seinem Kollegen Hans-Martin Stier, der mit dem Trio Shipping Company aufkreuzt (12.01.2019). SWR Landesschau-Moderator Jürgen Hörig ist in Baden-Württemberg ein Begriff, in seinem Bandprojekt stellt er nun seine „Lieblingslieder“ vor (26.01.2019). Vor allem bei den Youngsters sind Sebastian Lehmann und seine SWR3 Telefongespräche „Elternzeit“ populär (19.10.). Baden-Württembergische Kleinkunstpreisträger sind ebenfalls gleich mehrfach vertreten mit dem aktuellen Preisträger Tino Bomelino (19.01.2019), den „Teufelsmusikern“ Sascha Bendiks & Simon Höneß (02.11.), Musikkabarettistin Stefanie Kerker (23.11.) sowie dem mitreißenden „Duo Suchtpotenzial“ (24.01.2019). Dass der weibliche Comedy-Nachwuchs nicht schläft, beweisen eindrücklich das Multi-Kulti-Talent Liza Kos (29.09.), die Schweizer Politkabarettistin Lisa Catena (29.11.) und Newcomerin Helene Bockhorst (10.01.2019). Einen festen Platz im Kulturrausch-Programm erhalten regionale Musiker und Bands mit der neuen klag-Reihe „Heimspiel“. In Staffel 1 präsentieren sich die Akustik-Rocker Schmid & Ritter (06.10.) und Café Oriental (11.01.2019). Zu den Evergreens im Programm, durch local heroes vertreten, gehören Eric „Elvis“ Prinzinger (09.11.), das Trommelfieber (16.11.) sowie King Henry und Mannen (24.11.). Der „alte Lehrer-Hase“ Han’s Klaffl (06.12.) oder auch Kabarettist Götz Frittrang (08.12.) geben ihr klag-Debüt, zum letzten Mal im Duo treten Volkmar Staub und Florian Schroeder mit ihrer satirischen Kult-„Zugabe“ auf (20.12.). Die Känguru-Chroniken bringt das Marotte Figurentheater auf die Bühne (17./18.01.2019), mit dem Nonsens-Spektakel von Eure Mütter in der Jahnhalle (31.01.2019) endet die aktuelle Kulturrausch-Saison. Der Auftritt von Stenzel & Kivits muss aus technischen Gründen auf Donnerstag, 22.11., vorverlegt werden.

 

Wichtige Infos rund ums Klag-Programm
Das brandaktuelle Programmheft liegt an vielen öffentlichen Stellen aus. Die Bühne ist zwei Stunden vor Veranstaltungsbeginn geöffnet zur Nutzung des gastronomischen Angebots und zur Sicherung eines guten Sitzplatzes (freie Platzwahl). Veranstaltungsbeginn ist jeweils um 20 Uhr, Einlass ab 18 Uhr.

Der Karten-Vorverkauf für alle Veranstaltungen ist online unter www.reservix.de möglich. Über den Kartenservice können Tickets erworben werden bei: städtisches Kulturamt im Haus am Markt (www.kulturrausch-gaggenau.de), City Kaufhaus Gaggenau (Kiosk/Lotto), Hauptstr. 36c (Marktplatz), Tel. 07225 9745-35; BT-Geschäftsstelle, Hauptstr. 27, Gaggenau, Tel. 07225 9633-0; Rantastic Kleinkunstbühne (www.rantastic-kleinkunst.de), Aschmattstr. 2, Baden-Baden und zahlreiche weitere Vorverkaufsstellen in der Region.

Ermäßigte Tickets gibt es für Schüler, Studenten und Schwerbehinderte mit Ausweis; alle Ticketpreise verstehen sich inklusive VVK-Gebühren. Gutscheine sind erhältlich im Kulturamt Gaggenau sowie im Rantastic; diese können für Veranstaltungen in beiden Bühnen eingelöst werden.

Das aktuelle Kulturrausch-Programm zum Herunterladen gibt es hier.