Stvw
Zehn neue Auszubildende beginnen ihre Ausbildung bei der Stadt Gaggenau und den Stadtwerken.
© Stvw

Die Stadt Gaggenau bietet jungen Menschen eine Vielzahl an Ausbildungsmöglichkeiten. Wie vielfältig die Palette der Ausbildungsberufe ist, zeigte sich erst dieser Tage wieder, als Oberbürgermeister Christof Florus die „Neulinge“ begrüßte und ihnen eine erfolgreiche Ausbildung wünschte. Bei der Vorstellung der beiden Dezernate der Stadtverwaltung bekamen die jungen Nachwuchskräfte einen Einblick in die verschiedenen Fachbereiche.

Zu Verwaltungsfachangestellten werden Laura Klimesch und Samira Oser ausgebildet. Bei den Stadtwerken Gaggenau erlernen Ersin Öztürk und Timo Blessing den Beruf des Anlagenmechanikers. Esmeralda Chiappetta und Nico Frey absolvieren die Ausbildung zur Industriekauffrau bzw. Industriekaufmann. Samuel Wedel wird zum Fachangestellten für Bäderwesen ausgebildet. Den Beruf Elektroniker für Betriebstechnik erlernen Thomas Galuska, Isabelle Gerstner und Giovanni Germinelli.

In den ersten Tagen stand das Kennenlernen der Auszubildenden untereinander, der Stadt sowie den Stadtwerken Gaggenau im Vordergrund. Bei einer Rathaus-Rallye, vorbereitet von „älteren“ Azubis, konnten sie ihren neuen Arbeitsplatz kennenlernen.  
Auch im kommenden Jahr bietet die Stadtverwaltung wieder verschiedene Ausbildungsberufe an. Wer im September 2020 durchstarten will, kann sich noch um eine Ausbildungsstelle bewerben.