© StVw

Am Quartier-Tag, 25. Mai 2019, werden an verschiedenen Standorten „Links der Murg“ unterschiedliche Aktivitäten und Veranstaltungen für Jung und Alt angeboten, die das Zusammenleben sowie das Miteinander von Menschen, die in diesem Quartier leben und arbeiten, fördern.

Insgesamt erwartet die Besucher ein äußerst umfangreiches Programm, das gut zwei Dutzend verschiedene Gruppierungen, Einrichtungen, Kirchengemeinden und Vereine aus dem Quartier gestalten. Die Palette reicht von Vorführungen und Mitmachangeboten über Gesprächsecken mit Ideenwand bis hin zu Vorträgen und Infoständen.

Stattfinden wird der Quartier-Tag gleich an mehreren Orten links der Murg: Gelände Helmut-Dahringer-Quartiershaus und Schulen, Gemeindezentrum St. Marien, Evangelische Kindertagesstätte, Rettungszentrum, Gaggenauer Tafelladen sowie Evangelische Markuskirche.

Initatiatoren der Premieren-Veranstaltung sind die Stadtverwaltung Gaggenau und die Gaggenauer Altenhilfe.

 

Quartier-Picknick

Nachmittags ab 12 Uhr kann auf der großen Wiese zwischen dem Helmut-Dahringer-Quartiershaus und den Schulen gepicknickt werden. Leckereien und kühle Erfrischungsgetränke gibt es an diversen Ständen. Jeder kann auch seinen eigenen Picknickkorb mitbringen und die Atmosphäre genießen.

 

Zusammenkommen am Abend

Für gute Stimmung und als gemeinsamen Ausklang des Quartier-Tages spielt um 18 Uhr auf der Bühne am Helmut-Dahringer-Quartiershaus die Band „Sinner for one“. Das Publikum kann sich auf Soul, Funk, Pop und Rock der letzten vier Jahrzehnte bis hin zu aktuellen Charthits und aufs Mit-Grooven freuen.

 

Die gesamte Programm-Übersicht gibt es hier.