Diverse Arbeiten erfordern Straßensperrungen.
Diverse Arbeiten erfordern Straßensperrungen.

17.11.2020

Michelbach:

Kanalsanierungsarbeiten am Mühlweg

Am Mühlweg in Michelbach zwischen den Anwesen acht und zwölf muss dieses Jahr noch eine defekte Schmutzwasserkanalhaltung ausgetauscht werden.  Wie die Tiefbauabteilung mitteilt, muss dazu dieser Straßenabschnitt ab dem 23. November komplett gesperrt werden. Die Arbeiten dauern voraussichtlich wetterbedingt bis Weihnachten. Der Durchgang für Fußgänger ist möglich.

Die Anlieger der Anwesen sechs, acht, neun, elf und dreizehn werden gebeten, die Mülleimer mit der Hausnummer zu kennzeichnen, da sie von der Baufirma an eine Sammelstelle gestellt und nach der Leerung wieder zugebracht werden.

Aufgrund der Kanalarbeiten entfällt die Bushaltestelle „Mühlwegplatz“. Eine Ersatzhaltestelle im Bereich der Feldstraße wird eingerichtet.

Die Tiefbauabteilung bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis. Es werde alles daran gesetzt, die Beeinträchtigungen und Störungen auf ein Minimum zu beschränken. Für weitergehende Fragen zur Baumaßnahme steht Klemens Glaser, Abteilung für Tiefbau, Telefon 07225 962-562 zur Verfügung.

 

Bad Rotenfels:

Sanierung der Markgraf-Wilhelm-Straße abgeschlossen

Die Markgraf-Wilhelm-Straße ist spätestens ab Mittwoch, 18. November, wieder befahrbar. Wie die Stadtverwaltung mitteilt, wurde vergangenen Donnerstag der Asphalt eingebaut. Einen Tag später konnten die Anwohner bereits wieder zu ihren Grundstücken fahren. Nach einigen Restarbeiten am Montag kann die Markgraf-Wilhelm-Straße am Dienstagabend wieder für den gesamten Verkehr freigegeben werden.

Die Stadtverwaltung dankt den Anwohnern und der dortigen Postfiliale für ihre Geduld und der Baufirma Eurovia Teerbau GmbH für die rasche Umsetzung der Maßnahme. In einer Rekordzeit von nur zwei Wochen wurden 2.200 Quadratmeter Asphalt abgefräst und 2.200 Quadratmeter Asphalt-Binder und Deckschicht eingebaut. Zusätzlich wurden über 700 Meter Rinnenplatten erneuert und nebenbei noch sämtliche Einbauten wie Straßeneinläufe, Schacht- und Schieberabdeckungen erneuert sowie reguliert.

Trotz deutlich größerer Sanierungsfläche wird die Baumaßnahme im Kostenrahmen bleiben.