Städtepartnerschaften

Kontakt

Städtepartnerschaft
Leitung: Susanne Schultheiss
Hauptstraße 71
76571 Gaggenau
Telefon: 07225 / 962-423
Fax: 07225 / 962-377
E-Mail:

Öffnungszeiten

!Terminvereinbarung erforderlich
Montag - Mittwoch
8.30 - 12.00 Uhr und 14.00 - 16.00 Uhr
Donnerstag
8.30 - 12.00 Uhr und 14.00 - 18.00 Uhr
Freitag
8.30 - 12.00 Uhr

Annemasse

Im Jahr 1970 besiegelte Gaggenau unter Oberbürgermeister Helmut Dahringer die Jumelage mit der französischen Stadt Annemasse. Die französische Stadt liegt in der Region Rhône-Alpes im Département Haute-Savoie und hat heute über 35.000 Einwohner. Im Jahr 2020 konnten die beiden Städte auf stolze 50 Jahre Partnerschaft zurückblicken. Dies sollte natürlich gebührend gefeiert werden, doch die Corona-Pandemie hatte dies verhindert. Im Jahr 2021 war es dann endlich so weit und die Feierlichkeiten zum 50-jährigen Bestehen der Städtepartnerschaft konnten nachgeholt werden.
 

Sieradz

Im Jahr 2000 entwickelte sich aus einer siebenjährigen Verlobung mit der polnischen Stadt Sieradz eine zweite Partnerschaft. Mit der Begründung der offiziellen Städtepartnerschaft mit Gaggenau ging Sieradz eine freundschaftliche Verbindung mit dem französischen Annemasse ein. Sieradz hat heute rund 42.000 Einwohner.
 

Wie werden die Partnerschaften mit Leben gefüllt?

Neben den offiziellen Delegationsbesuchen gehören der Schüleraustausch, Jugendaustauschaktivitäten, kulturmusikalische Austauschprojekte zwischen den Musikschulen und Musikvereinen, Auftritte von Fanfarenzügen, Jazz- und Rockgruppen, Umweltaustauschprojekte, sportliche Begegnungen wie Skifahren, Wandern und Tennis sowie Begegnungen der Feuerwehren zur gelebten Völkerverständigung. Auch die Vereine haben über die Jahre zahlreiche Kontakte geknüpft und pflegen intensive Freundschaften.

Die seit 1999 von den drei Städten organisierte internationale Jugendwoche in den Sommerferien gehört außerdem zu den Höhepunkten der Städtepartnerschaften.

Auf Verwaltungsebene findet jährlich ein Arbeitstreffen jeweils im Wechsel in einer der drei Städte statt, um die Projekte und Ziele für das kommende Jahr zu definieren und zu planen.

 

Internationale Jugendwoche 2022

Internationale Jugendwoche 2022 in Annemasse

Die drei Partnerstädte organisieren jedes Jahr zu Beginn der Sommerferien eine internationale Jugendwoche zu einem bestimmten und für Jugendliche relevanten Thema. Pro Stadt haben acht Jugendliche im Alter von 14 bis 17 Jahren die Möglichkeit, an der Begegnung teilzunehmen. Dabei stehen das Kennenlernen der anderen Teilnehmer sowie der unterschiedlichen Kulturen im Vordergrund der Begegnung. Im Rahmen der Jugendwoche werden viele verschiedene Aktivitäten geplant, sodass sich die Jugendlichen auf erlebnisreiche Tage mit viel Spaß freuen können. Auch soll der gemeinsame Sport über Grenzen hinweg verbinden und damit einen Beitrag zur europäischen Integration leisten. Die Teilnahme an der Jugendwoche ist für die Jugendlichen kostenlos.

In diesem Jahr hätte die Jugendwoche eigentlich in Sieradz stattgefunden. Aufgrund der aktuellen Situation in der Ukraine und des Flüchtlingsstroms, der auf Polen zugekommen ist, hat sich die Stadt Annemasse, die eigentlich erst 2023 an der Reihe wäre, bereiterklärt, die Organisation in diesem Jahr zu übernehmen.

Die Jugendwoche findet in der ersten Woche der Sommerferien vom 30. Juli bis 6. August 2022 in Annemasse statt. Interessierte Jugendliche können sich ganz bequem von zu Hause aus über das digitale Anmeldeformular für die Jugendwoche anmelden.

Anmeldeschluss ist der 01. Juli 2022.

Hier gehts zur Anmeldung für die Jugendwoche 2022

Annemasse und Sieradz

Gaggenau, Annemasse und Sieradz