Direkt zur Navigation springen Direkt zum Inhalt

Baugenehmigung

Die Baugenehmigung hat als behördliche Zulassung doppelte Wirkung. Sie bestätigt die Übereinstimmung des Vorhabens mit allen anzuwendenden öffentlich-rechtlichen Vorschriften und gestattet durch die Baufreigabe den Beginn des Vorhabens.

Eine Baugenehmigung schützt den Bestand einer baulichen Anlage auch, wenn sich die anzuwendenden Vorschriften ändern. Eine bestandskräftige Baugenehmigung gilt auch für und gegen Dritte, insbesondere gegenüber den Nachbarn und für Rechtsnachfolger.