Direkt zur Navigation springen Direkt zum Inhalt
© Stadtverwaltung Gaggenau

20.06.2020

Nachdem viele Kinder in den vergangenen Monaten keinen Freizeitaktivitäten nachgehen konnten, ist Abwechslung während der Sommerferien garantiert. Als eine von nur wenigen Kommunen bietet die Stadt Gaggenau auch in diesem Jahr den Ferienspaß an. Das beliebte Aktions- und Kreativprogramm wurde auf die neue Situation und die daraus resultierenden Sicherheits- und Hygienevorgaben angepasst. 116 Ferienaktionen und Ausflüge sorgen für Abwechslung und Spaß in den Sommerferien – darunter richten sich über 20 Termine an Jugendliche über 12 Jahren. „Sechsmal laden wir zur Blauen Stunde in die Jahnhalle ein. So reisen beispielsweise mit ‚Mimi und Herbert‘ zwei der besten Clowns extra aus Tirol an,“ gibt Kulturbüroleiterin Heidrun Haendle bekannt. Auch das „Kleine Lesefest“ am 28. August wird in der Jahnhalle stattfinden, bei dem der prominente Moderator Ralph Caspers von der Sendung mit der Maus zu Gast sein wird.

  

Neue Webseite – neue Anmeldemodalitäten

In diesem Jahr wird es zum ersten Mal kein gedrucktes Ferienspaß-Programmheft geben. Vielmehr werden alle Ferientermine übersichtlich auf der neuen Webseite www.ferienspass-gaggenau.de präsentiert. Dort können sie ab Montag, 22. Juni auch gebucht werden. Die Anmeldung zum Ferienspaß ist ausschließlich online möglich. „Beeilen muss sich niemand, vielmehr können Eltern gemeinsam mit ihren Kindern ganz bequem von Zuhause aus stöbern und sich bis zum 6. Juli online anmelden. Dies ist auch mit dem Smartphone oder Tablet möglich,“ erläutert die Ferienspaß-Organisatorin Ute Acri. Nach der Anmeldephase werden die Plätze wieder durch ein Computerprogramm optimal vergeben. Die Teilnehmer erhalten in diesem Jahr ihre Buchungsbestätigung per E-Mail mit allen weiteren Informationen zu den gebuchten Veranstaltungen und Zahlungsmodalitäten. Wer keine Zuteilung erhalten hat, wird ebenfalls per E-Mail informiert.

  

Abwechslungsreiches Aktions- und Kreativprogramm

„Zahlreiche Vereine, das Schloss Rotenfels, der Verein KINDgenau, Firmen und Privatpersonen haben dafür gesorgt, dass auch dieser besondere Sommer in Gaggenau für die Kinder zum Erlebnis wird“, resümiert sich Oberbürgermeister Christof Florus über das Engagement aller Beteiligten. So gibt es zum Beispiel viele Aktionen in der Natur, wie Touren mit dem Mountain-Bike oder eine abenteuerliche Flussbettwanderung in der Murg. Mit zahlreichen neuen Angeboten möchte das Kulturbüro die Kinder begeistern, wie beispielsweise mit spannenden Zeitreisen, einem Programmierworkshop mit dem Calliope mini sowie einem Sommerfarbenatelier, in dem Naturfarben aus Pflanzen hergestellt werden. Eine neue Forscher- und Experimentierreihe vom Verein KINDgenau widmet sich eine Woche lang jeden Tag einem besonderen Thema. Beim „Kindersommer“ im Schloss Rotenfels gibt es darüber hinaus insgesamt sechs einwöchige Kreativ-Workshops.

„Die Angebote unseres Netzwerks sind sehr vielfältig und abwechslungsreich,“ freut sich Ute Acri. Finanziell gesichert wird das beliebte Ferienangebot durch das langjährige Premiumsponsoring der Sparkasse Baden-Baden Gaggenau mit den Verbundpartnern LBS und SV-Versicherung.

 

Service

Weitere Informationen über das Ferienspaßangebot erhalten interessierte Eltern auch im Kulturbüro der Stadt Gaggenau unter der Telefonnummer 07225 962-513.