Direkt zur Navigation springen Direkt zum Inhalt

Kirchenaustritt

Wenn Sie aus der Kirche austreten wollen, können Sie die Austrittserklärung beim Standesamt Ihres Wohnsitzes
oder gewöhnlichen Aufenthaltes abgeben. Da es sich hier um eine persönlich abzugebende Erklärung handelt,
müssen Sie persönlich beim Standesamt vorsprechen. Weisen Sie sich bitte durch Personalausweis oder Reisepass
zur Person aus. Das Standesamt bereitet für Sie die Erklärung vor.

Sie können die Austrittserklärung auch in öffentlich beglaubigter Form, beispielsweise über einen Notar,
beim Standesamt einreichen.

Die beim Standesamt abgegebenen Austrittserklärungen werden mit der Unterzeichnung, in öffentlich beglaubigter
Form eingereichte Erklärungen mit ihrem Eingang beim Standesamt wirksam.

Die Kirchensteuerpflicht endet dagegen erst mit Ablauf des Monats, in dem die Austrittserklärung wirksam
geworden ist.

Gebühren

Gebühr: 15,00Euro