Zur Einstimmung auf die Adventszeit bastelt Eva Rigsinger in einem Video einen Adventskalender.

19.11.2020

Wie lässt sich die Adventszeit schöner versüßen als mit einem Adventskalender? Zum zweiten Mal bietet die Stadt Gaggenau in ihrer Bürger-App einen digitalen Adventskalender an.

„Die Resonanz und der Zuspruch war im vergangenen Jahr enorm positiv. Daher ist die Entscheidung schnell gefallen, auch in diesem Jahr einen Adventskalender anzubieten“, heißt es von dem zuständigen Projektteam im Rathaus. Der kostenlose Kalender ist mit allerhand Überraschungen, Gewinnspielen und Aktionen gefüllt. Aufgrund der aktuellen Situation stehe jedoch auch im Fokus, die gebeutelten Gastronomen und Händler vor Ort zu unterstützen und ihnen im Adventskalender eine Plattform zu geben.

„Es haben sich viele Händler und Gastronomen bei uns gemeldet, die sich am Adventskalender beteiligen wollen“, so die Verantwortlichen aus dem Rathaus. So hofft man auch, dass das ein oder andere Türchen nicht nur die Gewinner zu einem Geschenkebummel oder einer Essensbestellung in Gaggenau inspiriert. Unter anderem können Murgtal-Gutscheine, Eintrittskarten für das Rotherma und das Unimog-Museum sowie Sachpreise und Gutscheine für viele Geschäfte in der Gaggenauer Innenstadt gewonnen werden. Weitere Preise werden zudem von der Stadtverwaltung zur Verfügung gestellt. Neben Tickets für Veranstaltungen in der Jahnhalle und im klag, einer Verlosung der Stadtbücherei und exklusiven Gaggenau-Tassen gibt es noch weitere Überraschungen, auf die sich die Vorfreude garantiert lohnt. Darüber hinaus verstecken sich hinter den Türchen tolle Aktionen und Konzerte, bei denen sich beispielsweise lokale Künstler und Vereine eingebracht haben. Die Nutzer der App dürfen auf jeden Fall gespannt sein!

Wer jeden Tag ein Türchen öffnen möchte, sollte sich die Gaggenauer Bürger-App bis Ende des Monats herunterladen. Ist die App schon auf dem Handy installiert, muss nur darauf geachtet werden, dass das neueste Update heruntergeladen ist - die meisten Geräte aktualisieren sich jedoch von allein. Das Update wird nächste Woche veröffentlicht. Ab Dienstag, 1. Dezember kann im Adventskalender mit einem Fingerdruck auf das richtige Datum das erste Türchen geöffnet werden.

Zur Einstimmung auf die bevorstehende Adventszeit und als kleiner Vorgeschmack auf den Adventskalender, gibt Eva Rigsinger vom Jugend- und Familienzentrum Gaggenau (JuFaZ) in einem Video eine Anleitung für einen Abschneide-Adventskalender für Kinder.