Stadt Gaggenau widerruft die Zulassung zur Überlassung der Festhalle Bad Rotenfels zur Durchführung der Versammlung der Union europäisch-türkischer Demokraten (UETD)

Heute Abend sollte eine Mitgliederversammlung des in der Region in Gründung befindlichen Vereins der Union europäisch-türkischer Demokraten (UETD) Gaggenau/Rastatt stattfinden. Hierzu war die Festhalle Bad Rotenfels angemietet worden. Nachdem nun bekannt wurde, dass bei dieser Versammlung unter anderem der türkische Justizminister Bekir Bozdag als Gastredner auftreten sollte, sorgte dies für überregionales Medieninteresse.

Aufgrund der nun überregional bekannt gewordenen Veranstaltung rechnet die Stadt mit einem großen Besucherandrang, für den die Festhalle Bad Rotenfels, die dortigen Parkplätze und auch die Zufahrten nicht ausreichen. Aus diesen Gründen wird die Zulassung zur Überlassung der Festhalle an die UETD von der Stadt Gaggenau widerrufen.

Ob die Veranstaltung an einem anderen Ort durchgeführt werden soll, ist der Stadtverwaltung nicht bekannt.