Stadt Gaggenau - Kinderbetreuung

Kinderbetreuung

Kindertageseinrichtungen

Der erste Tag im Kindergarten oder bei einer Tagesmutter ist für alle aufregend: Für die Kleinen, weil sie auf andere Kinder und Erwachsene treffen und viele neue Eindrücke sammeln; für die Eltern,  die ihr Kind von nun an täglich fremden Menschen anvertrauen. Und auch die  Erzieherinnen und Erzieher, Tagesmütter und Tagesväter haben sich auf eine neue kleine Persönlichkeit mit individuellen Fähigkeiten und Vorlieben sowie auf die  Erwartungen der Eltern einzustellen.

Damit Kinderbetreuung für alle zum Erfolg wird, sollte dieser Lebensabschnitt gut vorbereitet sein. Dabei tauchen viele Fragen auf: Welche Betreuung ist für mein Kind die beste, passt das pädagogische Angebote mit meinen Vorstellungen überein, entspricht der Standort der Betreuungseinrichtung und die Öffnungszeit meinen Bedürfnissen? Da die pädagogischen Konzepte der Betreuungseinrichtungen unterschiedlich sind, lohnt es sich, die infrage kommende Einrichtung anzuschauen.

Einheitlicher Anmeldestichtag

Der einheitliche Anmeldestichtag in den Kindertageseinrichtungen in Gaggenau (mit Ausnahme der sternchen Kindertagesstätte im Auftrag der Daimler AG) fand letztmals im Januar 2018 statt.

Ab Januar 2019 ist die Einführung der zentralen Vormerkung für einen Betreuungsplatz in der Kinderkrippe, im Kindergarten oder in der Kindertagesstätte vorgesehen (https://www.gaggenau.de/vormerkprogramm.17821.htm).


Zuschuss zum Elternbeitrag

Personen mit geringem Einkommen können einen Antrag auf Übernahme / Zuschuss zum Elternbeitrag für die Betreuung ihres Kindes in einer Tageseinrichtung stellen.

Über die Anträge entscheidet das Landratsamt Rastatt, Tel. 07222 / 381-0, http://www.landkreis-rastatt.de. Die Anträge auf Übernahme / Zuschuss zum Elternbeitrag erhalten Sie auch bei der Stadt Gaggenau, Sachgebiet Sozialwesen.

Kindertagespflege

Die Kindertagespflege stellt eine besonders flexible Möglichkeit der Kindertagesbetreuung dar, weil sie Müttern und Vätern eine Berufstätigkeit auch bei ungünstigeren und wechselnden Arbeitszeiten ermöglicht. Die Kindertagespflege kann in den eigenen Räumen der Tagesmutter / des Tagesvaters, im Haushalt der Erziehungsberechtigten oder in anderen geeigneten Räumen erfolgen. In Gaggenau gibt es ein Angebot an Kindertagespflege in anderen geeigneten Räumen (in der Villa Kunterbunt in Ottenau und in der Kindertagesstätte Pusteblume).

Sie suchen einen Tagespflegeplatz für Ihr Kind oder Sie wollen Tagesmutter oder Tagesvater werden? Dann können Sie sich
auch direkt an das Landratsamt Rastatt, Tel. 07222 / 381-0, http://www.landkreis-rastatt.de, wenden.

Spiel- und Krabbelgruppen

In Spiel- und Krabbelgruppen treffen sich Mütter und Väter mit Kindern im Vorschulalter in regelmäßigen Abständen.

Während die Kinder miteinander oder auch mit den Eltern spielen, basteln oder turnen können sich die Eltern über Erziehungsfragen auszutauschen und Gemeinschaften pflegen. Es werden neue Kontakte geknüpft. Mütter und/oder Väter erhalten hier Anleitung und Beratung durch andere Eltern.

Der Besuch einer Krabbelgruppe macht den Kindern meist großen Spaß und unterstützt sie gleichzeitig in ihrer Entwicklung. Auf diese Weise bekommen die Kleinen bereits vor dem Besuch einer Kinderkrippe oder eines Kindergartens ersten Kontakt zu Gleichaltrigen.


Schulkindbetreuung und betreute Ferienangebote für Schulkinder

Weitere Informationen zu den Themen Schulkindbetreuung und betreute Ferienangebote für Schulkinder finden sie hier.