Direkt zur Navigation springen Direkt zum Inhalt
Stvw.
Sternsinger im Gaggenauer Rathaus.
© Stvw.

„Segen bringen, Segen sein. Frieden! Im Libanon und weltweit“ ist das Motto der 62. Aktion Dreikönigssingen, bei der in allen 27 deutschen Bistümern Sternsinger von Tür zu Tür ziehen. Beispielland der Aktion rund um den Jahreswechsel ist der Libanon, inhaltlich dreht sich alles um das Thema Frieden. Auch im Gaggenauer Rathaus waren etwa 35 Sternsinger aus Gaggenau (St. Marien und St. Josef), Ottenau (St. Jodok) und Bad Rotenfels (St. Laurentius) zu Besuch. Nachdem die Gäste ihre Lieder und Sinnessprüche vorgetragen hatten, brachten sie den traditionellen Schriftzug an der Tür des Rathauses an und erhielten eine Spende. Der städtische Kämmerer Andreas Merkel und Hauptamtsleiter Georg Feuerer füllten die Spendenkassen im Namen der Stadtverwaltung und wünschten den Gruppen viele offenen Türen und großzügige Spender.

Kinder in mehr als 100 Ländern der Welt werden jedes Jahr in Projekten betreut, die mit Mitteln der Aktion unterstützt werden. Die Sternsinger helfen dabei, dass diese Kinder wieder eine Perspektive bekommen, erklärt das Kindermissionswerk ‚Die Sternsinger‘ und der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ).