Der Wald erfüllt alle Wünsche

Der Erlebnispfad Willi-Echle-Weg. Länge: 3,2 km. Laufzeit: ca. 1 h 34 min.
© Openstreetmap und Mitwirkende

Jeder sieht den Wald aus seinem eigenen Blickwinkel. Für uns wird er als Ort der Erholung vom oft hektischen Alltag immer wichtiger. Hier kann man je nach Wunsch sportlich oder bei einem ruhigem Spaziergang abschalten. Für viele Tier- und Planzenarten ist er unersetzlicher Lebensraum. Wir brauchen ihn als Lieferant für den umweltfreundlichen Rohstoff Holz. Die Jagd liefert echtes Bioleisch. Er ist eine Quelle sauberen Wassers und guter Luft. An heißen Tagen findet man unter den Bäumen angenehme Kühle.

Der Wald soll möglichst überall alle Funktionen gleichzeitig erfüllen, was nicht immer ganz einfach ist.

 

Willi-Echle Erlebnispfad

Der Naturlehrpfad wurde im Jahr 1970 von dem Gaggenauer Lehrer Willi Echle angelegt und im Jahr 2020 erneuert. Auf acht Stationen werden einzelne Aspekte des vielfältigen Themas Wald vorgestellt, wobei der Schwerpunkt auf den verschiedenen Waldlebensräumen und ihren Bewohnern liegt. Der Audioguide gibt zudem weitere spannende Einblicke in den Wald und macht den Willi-Echle-Weg interaktiv erfahrbar.

 

Der Waldlehrpfad in der Gaggenauer Bürger App

Die Bürger-App der Stadt Gaggenau bietet viele Serviceangebote.
Die Bürger-App der Stadt Gaggenau bietet viele Serviceangebote.
Quelle: StVw

Über den QR-Code gelangen Sie in die Gaggenauer Bürger App und zum Audioguide,der Spannendes über den Wald verrät (keine Datenverbindung notwendig). Wer die App noch nicht heruntergeladen hat, wird auf die städtische Homepage weitergeleitet, auf der sich neben dem Audioguide weitere Informationen zum Stadtwald befinden.

Die verschiedenen Stationen des Waldlehrpfades

Wertlos oder Wertvoll?

Die Salweide und die Brennnessel

An der Salweide und der Brennnessel leben die Raupen von vielen schönen Schmetterlingen.

Mehr erfahren
Waldwirtschaft

Wald – naturnah bewirtschaftet

Naturnahe Waldwirtschaft bedeutet, dass die Bäume sich selbst vermehren und nicht gepflanzt werden.

Mehr erfahren
Waldrefugien

Alte Bäume und totes Holz

Alte Bäume und totes Holz sind ein wichtiger Lebensraum für viele Tiere.

Mehr erfahren
Waldrefugien

Schwarzspecht und Untermieter

In den Höhlen des Schwarzspechtes wohnen auch viele andere Tiere.

Mehr erfahren
Waldwiesen

Auerochsen im Traischbachtal

Heute ausgestorbene große Pflanzenfresser haben früher auf natürlichen Waldwiesen geweidet.

Mehr erfahren
Steinbrüche

Fenster in die Erdgeschichte

Steinbrüche sind Fenster in die Erdgeschichte und lassen uns in längst vergangene Zeiten blicken.

Mehr erfahren
Bäume

Bunter Mischwald

Durch die verschiedenen Baumarten ist der Mischwald artenreich und stabil gegenüber dem Klimawandel.

Mehr erfahren
Räuber und Beute

Das Leben im Waldtümpel

In kleinen Waldtümpeln leben verschiedene Amphibien und Räuber, die ihnen auf der Lauer liegen.

Mehr erfahren

Infotafel zu dieser Station